Gress und Zapp Teamfoto - Wir sind für Sie da!
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - Werkstatt
Geschäftsführer von Gress und Zapp Sebastian Zapp direkt am LKW mit einem Mitarbeiter.
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - Anhängerwerkstatt
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - Waschanlage
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - Prüfhalle
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - LKW-Reparatur
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - Reifenkompetenzcenter
H.GRESS + H.ZAPP GmbH - Prüfhalle

Starke Typen – Starker Service

Erreichbarkeit

Sie erreichen uns in Bernburg optimal über das Autobahnkreuz A14 / B6N. Damit haben wir „Autobahnanschluss“ und die neu gebaute 4-spurige B6N[mehr]

Unsere Öffnungszeiten

Unsere Werkstatt ist Werktags von 6.30 Uhr bis 23.00 Uhr und Samstags von 7.00 bis 14.00 Uhr für Sie geöffnet … [mehr]

Keine Wartezeit

Unser Betriebsgelände mit fast 30.000 qm bietet großzügige Verkehrs- und Parkflächen für ihre Fahrzeuge. Eine öffentliche Tankstelle, Waschanlage sowie moderne … [mehr]

Ersatzteile

Wir haben Ihre Ersatzzeile auf Lager!
Unser Teiledienst verwaltet 15.000 Positionen und unser System plan@parts sorgt für Nachschub und optimierte Bestände. … [mehr]

Ihr One-Stop-Shop rund um's Nutzfahrzeug

Werkstatt

Auf 10 Reparaturplätzen kümmern sich 20 Nutzfahrzeugspezialisten um Ihre Trucks und Anhänger. Als Mehrmarken-Werkstatt haben wir das Know-How für … [mehr]

Prüfhalle

Modernste Prüftechnik und flexible Öffnungszeiten bringen Ihre Fahrzeuge schnellstens wieder auf die Straße. Der DEKRA-Stützpunkt ist auf … [mehr]

Reifen

Wir lagern und liefern alle gängigen Reifengrößen für LKW und Anhänger. Unser Reifenpartner ist AELOUS und wir bieten Ihnen hervorragende Konditionen … [mehr]

Waschen

In unserer Waschhalle wird auf 4 Waschplätzen gleichzeitig gereinigt, gewaschen und gespült. Auch hier sind wird durchgehend geöffnet … [mehr]

TROTZ CORONAUnser Betrieb läuft stabil und sicher

Corona ist eine besondere Herausforderung für die gesamte Logistikbranche. Wir sind ihr rechtzeitig mit konsequenten Maßnahmen begegnet und halten mit einer Task Force alle aktuellen Entwicklungen konzentriert im Blick. Unsere Abläufe sind den Umständen entsprechend stabil und was noch viel wichtiger ist: die Beteiligten arbeiten so sicher wie aktuell möglich.

Wir sind ein systemrelevantes Unternehmen und können unsere Leistungen nur erbringen wenn wir Vorort sind, also in unseren Werkstätten. Deshalb gibt es bei uns auch kein Home-Office, wir müssen die Nutzfahrzeuge Vorort reparieren. In den Werkstätten begegnen wir dem Virus unter anderem mit kleineren Teams, auseinandergezogene Pausen und je nach Aufgabe separaten Bereichen. Wir halten uns eng an alle Empfehlungen des Robert Koch Instituts, beobachten die Entwicklungen auf der Seite der John Hopkins University und orientieren uns zusätzlich vor allem an den Vorgaben des Landes-Gesundheitsministeriums. So aufgestellt können wir für unsere Kunden, Partner und unserer Belegschaft einen stabilen und vor allem sicheren Betrieb gewährleisten.